Wiegen auf Brückenwaage I 410 WMU (Weighing Management Unit)

Die Software WMU Wiegen auf Brückenwaage erleichtert die Verwaltung aller Fahrzeugarten (Straße oder Schiene), bei denen das transportierte Material gewogen werden muss.
– Mit WMU können Sie bis zu 3 Messkanäle (2 physische Brückenwaagen und 1 Summierbrücke) mit verschiedenen Wägebereichen/ Ziffernschritten verwalten und so Präzision mit maximaler Kapazität kombinieren.
– Das Konzept der Software WMU ermöglicht 4 Betriebsarten:
• Verwaltung der Wägungen als Einzelwägung (ein Durchlauf) mit Eingabe des Tarawerts oder Abruf eines gespeicherten Tarawerts.
• Verwaltung der Wägungen als Doppelwägung (zwei Durchläufe).
• Laden oder Entladen von Fahrzeugen, in Bruttogewicht oder Nettogewicht.
• Verwaltung der kumulierten Wägungen einer Waggongruppe.
– Mit der auf allen Terminals der Reihe I 410 installierten Mensch-Maschine-Schnittstelle kann Ihre Wiegestelle leicht an Ihre Bedürfnisse angepasst werden:
• Es können zahlreiche Parameterdateien erstellt werden:
– Fahrzeug (Tara und zul. Ges.-Gew.),
– Firma (3 Firmen),
– 4 Dateien für Ihre Anwendung (Produkte, Kunden, Empfänger, Lieferanten, Fahrer usw.) bis zu 400 Bezugswerte pro Datei.
• Komplette Parametrierung des Tickets.
• Verwaltung der Ampeln für die Regelung der Fahrzeugeinfahrten/- ausfahrten auf die Brückenwaage (digitales E/AModul als Option).
– Die interne Speicherung der Wägungen (bis zu 2500), die Visualisierung der durchfahrenden Fahrzeuge (beim Einfahren gewogen, aber nicht beim Ausfahren), die Funktion Quersummierung und das Backup/die Wiederherstellung aller Parameterdateien erfüllen perfekt die Ansprüche an die Rückverfolgbarkeit für den Betrieb Ihres Standorts.

Laden Sie die Dokumentation
Angebot anfordern

Andere Produkte der SerieFahrzeugwaagen und Gleiswaagen / Weighbridge Software